Australiens Premierministerin Gillard warnt vor ökonomischen Folgen durch Quantas-Streik

Samstag, 29. Oktober 2011, 12:53

Canberra (dts) – Die australische Premierministerin Julia Gillard hat vor den volkswirtschaftlichen Risiken durch den aktuellen Streik der Quantas Airline gewarnt. Die Arbeitsniederlegung habe „schwerwiegende Folgen“ für die Wirtschaft des Landes, so Gillard. Die Mitarbeiter der australischen Fluggesellschaft haben am Morgen ihre Arbeit niedergelegt und den Betrieb der kompletten Flotte vorübergehend eingestellt. Wie das Unternehmen mitteilte, werden weder national noch international Maschinen starten. Die Entscheidung gelte, bis eine Einigung mit den Gewerkschaften über künftige Gehälter und Arbeitsbedingungen gefunden sei. Bereits in den vergangen Tagen musste das Unternehmen zum Teil Flüge streichen, weil Mitarbeiter gestreikt hatten. Sie wollen damit gegen die Sparpläne der Airline vorgehen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH