Finanzstaatssekretär Koschyk will nicht bayerischer Finanzminister werden

Sonntag, 30. Oktober 2011, 09:14

Berlin (dts) – Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Hartmut Koschyk ist Spekulationen entgegengetreten, nach denen er als Nachfolger von Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon (CSU) nach München gehen soll. „Ich möchte meine Aufgabe bei Wolfgang Schäuble fortsetzen“, sagte Koschyk „Bild am Sonntag“. Am Freitag hatte Fahrenschon angekündigt, für das Amt des Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes zu kandidieren.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH