Schiedsgericht ordnet Ende des Streiks bei Qantas an

Sonntag, 30. Oktober 2011, 19:15

Canberra (dts) – Ein unabhängiges Schiedsgericht hat am frühen Montagmorgen (Ortszeit) angeordnet, dass die australische Airline Qantas den Flugverkehr wieder aufnehmen muss. Außerdem verordnete die Schiedsstelle einen 21-tägigen Waffenstillstand zwischen Fluglinie und Gewerkschaften. In dieser Zeit darf die Gewerkschaft keine weiteren Störaktionen unternehmen. Man hoffe nun, dass in dieser Zeit die Verhandlungen wieder aufgenommen werden könnten, teilte Fair Work Australia mit. Zuvor war der Streit zwischen der australischen Airline und ihren Piloten eskaliert. Durch einen unangekündigten Flugstopp am Wochenende saßen weltweit rund 70.000 Reisende fest. Der Streit zwischen Qantas und den Gewerkschaften zieht sich bereits seit Monaten hin. Die Gewerkschaften wehren sich gegen Pläne der Airline, einen Teil des Geschäfts ins billigere Ausland zu verlegen und fordert höhere Löhne.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH