Umfrage: Drei Viertel der Nutzer mit neuem Personalausweis zufrieden

Montag, 31. Oktober 2011, 10:15

Berlin (dts) – Ein Jahr nach der Einführung des neuen Personalausweises sind fast drei Viertel der Besitzer mit ihrer neuen Karte zufrieden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Aris-Umfrage im Auftrag des Hightechverbandes Bitkom. 35 Prozent der Besitzer gaben sogar an, sehr zufrieden zu sein. Nur knapp ein Viertel äußerte sich eher unzufrieden (21 Prozent) oder sehr unzufrieden (zwei Prozent). Nach Angaben der Bundesdruckerei haben sich bislang 8,5 Millionen Bundesbürger den neuen Ausweis zugelegt. Insgesamt ist die Bevölkerung hinsichtlich des neuen Dokuments gespalten. 45 Prozent der Bundesbürger stehen ihm grundsätzlich positiv gegenüber, 44 Prozent lehnen ihn ab, zehn Prozent sind unschlüssig.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH