Mindestlohn: Führende CDU-Funktionäre hoffen auf schnelle Einigung in Koalition

Dienstag, 1. November 2011, 00:13

Berlin (dts) – Führende CDU-Funktionäre hoffen auf eine rasche Einführung der geplanten Lohnuntergrenzen. Der Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Karl-Josef Laumann, sagte der „Bild“-Zeitung (Dienstagausgabe): „Ich bin sehr optimistisch, dass sich die Koalition auf diesen Vorschlag zur Lohnuntergrenze einigen kann.“ CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe betonte, dass es sich um einen tariflich ausgehandelten Mindestlohn handeln soll. Zu Bild. de sagte Gröhe: „Wir wollen, dass Lohnfindung Sache von Gewerkschaften und Arbeitgebern bleibt, keine Angelegenheit der Politik wird. Darin sind sich Union und FDP einig. Wenn wir uns in diesem Sinne auf unserem Parteitag für eine marktwirtschaftlich organisierte Lohnuntergrenze entscheiden, sehe ich durchaus Einigungschancen in der Koalition.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH