Zeitung: SPD für Werner Müller als Chef der RAG-Stiftung

Freitag, 4. November 2011, 00:20

Berlin (dts) – Werner Müller könnte künftiger Chef der RAG-Stiftung werden. Das hat Norbert Römer, Fraktionschef der SPD im Düsseldorfer Landtag, im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe) vorgeschlagen. „Ich glaube schon, dass Werner Müller als ehemaliger Bundeswirtschaftsminister und Ex-RAG-Chef die notwendige Qualifikation mitbringt“, sagte Römer. Müller wäre eine Top-Besetzung bei der Gründung der Stiftung gewesen und sei immer noch eine Top-Besetzung. Zu Spekulationen, ob der ehemalige Kanzleramts-Chef und WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach für die Position geeignet sei, sagte Römer: „Sicher hat auch Bodo Hombach Qualitäten, aber ich glaube nicht, dass Herr Hombach Teil eines konsensfähigen Personalpaketes werden kann.“ Allerdings könne er sich den ehemaligen NRW-Finanzminister Helmut Linssen (CDU) als Finanz-Vorstand vorstellen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH