Umfrage: Viele Männer glauben nicht an Gewichtszunahme bei zuviel Essen

Freitag, 4. November 2011, 09:27

Berlin (dts) – Viele Männer behaupten von sich, sie könnten essen, was und so viel sie wollten, ohne dabei zuzunehmen. Laut einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Magazins „Apotheken Umschau“ gehören zwei von fünf der deutschen Männer (40,8 Prozent) zu dieser Spezies. Bei Frauen kommt dieses Phänomen seltener, aber immerhin auch bei jeder fünften Befragten (21,9 Prozent) vor. Deutlich mehr Frauen (30,8 Prozent) klagen hingegen darüber, dass sie im Gegenteil das Gefühl haben, sie nähmen manchmal schon vom bloßen Hinschauen zu. Nur jedem siebten Mann (14,2 Prozent) ist diese Empfindung vertraut.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH