Umfrage: Zwei Drittel der Ostdeutschen finden Steuersenkungen längst überfällig

Freitag, 4. November 2011, 11:24

Berlin (dts) – Zwei Drittel der Ostdeutschen (40 Prozent) sind der Meinung, dass Steuersenkungen längst überfällig sind. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Leipziger Instituts für Marktforschung im Auftrag der Zeitschrift „Super Illu“. Gegen eine Steuersenkung sprachen sich 26 Prozent aus, da jeder Euro zum Abbau der Staatsschulden gebraucht werde. 28 Prozent der Befragten befürworten zwar eine Steuersenkung, aber nicht auf Kosten des Aufbau Ost. Die Zusatzeinnahmen aus dem Solidaritätszuschlag würden im Bundeshaushalt weiter gebraucht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH