Wetter: Im Westen dichte Wolkenfelder

Samstag, 5. November 2011, 05:02

Offenbach (dts) – Heute gibt es nach Auflösung teils zäher Nebel- und Hochnebelfelder eine Mischung aus Sonne und vor allem im Westen auch dichteren Wolkenfeldern. Dabei kann es vormittags im Südwesten noch etwas regnen, sonst bleibt es trocken. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich zwischen 11 Grad an der Ostseeküste und bis zu 17 Grad am Rhein. Am Alpenrand sind auch Werte von 19 bis 23 Grad möglich, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Der Wind weht schwach bis mäßig aus vorwiegend südöstlichen Richtungen. An der Ostsee sind auch starke Böen möglich.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH