Telekom kündigt Zusammenarbeit mit Drillisch

Montag, 7. November 2011, 16:04

Bonn (dts) – Die Deutsche Telekom hat die Zusammenarbeit mit der Drillisch AG und ihren Tochterunternehmen fristlos gekündigt. Das teilte der Konzern am Montag in einer Pressemitteilung mit. Das Unternehmen hat zudem Strafanzeige gegen den Serviceprovider erstattet. Grund ist der schwerwiegende Verdacht auf Provisionsbetrug durch Simply, ein Tochterunternehmen der Drillisch AG, das Prepaid-Mobilfunkverträge vermarktet. „Betrug dulden wir nicht und gehen konsequent dagegen vor“, betont Vorstandsmitglied Manfred Balz. Die Telekom hatte im August festgestellt, dass der Vertriebspartner seit Februar 2011 mehrere zehntausend Mobilfunkanschlüsse aktiviert hat, ohne dass tatsächliche Kundenverhältnisse zu Grunde liegen. Auf diese Weise hatte Drillisch die Telekom um Provisionen betrogen. Die Telekom verlangt deshalb Provisionszahlungen in einstelliger Millionenhöhe zurück.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH