US-Studie: Neun von zehn Jugendlichen kennen Mobbing in sozialen Netzwerken

Mittwoch, 9. November 2011, 20:18

Washington (dts) – Neun von zehn Jugendlichen haben schon einmal Mobbing in sozialen Netzwerken miterlebt. Das ergab eine Studie des US-Meinungsforschungsinstituts Pew Research Center. In der Untersuchung von knapp 800 zwölf- bis 17-Jährigen gaben zwölf Prozent der Befragten an, im vergangenen Jahr im wahren Leben Opfer von Drangsalierungen geworden zu sein. Acht Prozent wurden Opfer von Cyber-Mobbing. Die überwiegende Mehrheit der Teenager (69 Prozent) gab an, das ihre Altersgenossen im Internet meistens freundlich mit ihnen umgehen. Im Vergleich zu Erwachsenen gaben Jugendliche in der Studie jedoch häufiger an, das Gleichaltrige auf sozialen Netzwerk gemein miteinander umgehen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH