CDA-Chef Laumann kündigt Kampf um Mindestlohn für Parteitag an

Donnerstag, 10. November 2011, 00:03

Berlin (dts) – Der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl-Josef Laumann, hat einen Kampf um den Mindestlohn beim CDU-Parteitag angekündigt. „Wenn die Kanzlerin regionale und nach Branchen differenzierte Mindestlöhne will, dann ist das keine allgemeine Lohnuntergrenze mehr“, sagte Laumann der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Laumann betonte: „Wir wollen eine allgemeine und verbindliche Lohnuntergrenze, die von einer paritätisch aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern besetzten Kommission festgelegt wird, und die soll sich am Tarifvertrag der Zeitarbeit orientieren.“ Laumann kündigte an, die CDU in Nordrhein-Westfalen und die CDA würden dafür auf dem Parteitag kämpfen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH