Tomas Oral übernimmt Traineramt in Ingolstadt

Donnerstag, 10. November 2011, 14:13

Ingolstadt (dts) – Tomas Oral wird künftig das Zweitliga-Schlusslicht FC Ingolstadt trainieren. Oral wurde am Donnerstagmittag auf einer Pressekonferenz des Vereins als neues Trainergesicht der Oberbayern vorgestellt. Neben dem 38-Jährigen wird Ex-Nationalspieler Thomas Linke den Posten des Sportdirektors übernehmen. Die ehemaligen Profifußballer hatten bei ihren Engagements beim Viertligisten RB Leipzig bereits kurz zusammengearbeitet. Der abstiegsgefährdete Verein hatte sich erst am Mittwoch nach ausbleibenden Erfolgen von Coach Benno Möhlmann getrennt. Der entlassene Trainer-Routinier konnte in den letzten zwei Monaten keinen Sieg einfahren und zeigte deshalb Verständnis für seinen Rauswurf. „Wenn man unten in der Tabelle steht, mit so einer Auswärtsbilanz, dann muss man damit rechnen. Ich bin nicht aus allen Wolken gefallen“, sagte Möhlmann.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH