SPD-Verteidigungspolitiker Arnold begrüßt angestrebte Truppenreduzierung in Afghanistan

Donnerstag, 10. November 2011, 15:25

Berlin (dts) – Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, hat Zustimmung zu der von der Bundesregierung vorgeschlagenen Truppenreduzierung in Afghanistan um fast 1000 Soldaten bis Anfang 2013 signalisiert. „Ich halte das für einen gangbaren Weg“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Freitag-Ausgabe). „Damit ist in der Afghanistan-Politik weiterhin ein Konsens möglich.“ Arnold fügte hinzu: „Der Vorschlag hält im Lot, dass die Bundeswehr nicht schnell einen großen Abbau machen kann, zeigt aber doch auf, dass ein erster Schritt schnell getan wird und dass dieser Prozess dann konsequent weiter geht.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH