DFB-Torwarttrainer Köpke würdigt Aufbauarbeit der Bundesliga-Leistungszentren

Donnerstag, 10. November 2011, 16:08

Berlin (dts) – Der DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke hat die Aufbauarbeit der Bundesliga-Leistungszentren gewürdigt. „Da werden die Spieler auf eine Bundesliga-Karriere ganz anders vorbereitet als zu meiner Zeit“, sagte der 49-Jährige vor dem Länderspiel in der Ukraine im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Besonders die Torhüter hätten von den Leistungszentren profitiert. „Die Stärke unserer jungen Torhüter ist in Europa einzigartig“, erklärte Köpke, „man sieht, mit welchem Selbstbewusstsein die jungen Burschen das machen.“ Ausdrücklich lobte der Trainer die Leistungen von Bernd Leno („die Sache ist für Leverkusen super aufgegangen“), Ron-Robert Zieler („er hat großen Anteil daran, dass Hannover international dabei ist“) und Marc-André ter Stegen („der Mönchengladbacher ist ein unheimlich interessantes Talent. Er steht mit beiden Beinen auf dem Boden“).

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH