Niebel will Entwicklungsministerium "überflüssig" machen

Sonntag, 13. November 2011, 12:56

Berlin (dts) – Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) wünscht seinem Ministerium keine lange Zukunft. „Die beste Entwicklungspolitik ist die, die sich überflüssig macht“, sagte Niebel anlässlich des 50. Geburtstages des Ministeriums dem in Berlin erscheinenden „Tagesspiegel“ (Ausgabe vom Montag). Er hoffe deshalb, dass das Ministerium in 50 Jahren nicht mehr notwendig sei. In Zukunft seien schnellere Erfolge nötig als in den ersten 50 Jahren deutscher Entwicklungspolitik, meinte der Politiker: „Für die Bekämpfung der Ungleichheit in der Welt haben wir nicht noch einmal 50 Jahre Zeit.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH