Nordkoreas Regierung nutzt vermehrt soziale Netzwerke

Montag, 14. November 2011, 10:06

Pjöngjang (dts) – Nordkoreas Regierung nutzt für propagandistische Zwecke zunehmend auch soziale Netzwerke. Wie die staatliche südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, hat das Regime in Pjöngjang auf der offiziellen Seite „Uriminzokkiri“ Icons für Seiten wie Facebook hinzugefügt. Somit können USA-kritische Kommentare auch in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht werden. Zudem tauchen auf „Uriminzokkiri“ nun auch Icons zu zwei südkoreanischen Internetportalen auf. Die nordkoreanische Regierung beschränkt den Zugriff der eigenen Bevölkerung auf das Internet, nutzt das Medium jedoch extensiv für propagandistische Zwecke. Im Gegenzug ist der Zugriff auf nordkoreanische Internetseiten in Südkorea nur stark eingeschränkt möglich.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH