Altmaier: Kampf gegen Rechtsterrorismus wie Islam-Terrorabwehr organisieren

Freitag, 18. November 2011, 00:13

Berlin (dts) – Die Union will das Gemeinsame Terrorabwehrzentrum auch zum Kampf gegen Neonazi-Terroristen nutzen. „Wir müssen gegen die Bedrohung durch den Rechtsterrorismus ähnliche Strukturen schaffen, wie wir sie im Kampf gegen den islamistischen Terror aufgebaut haben“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Peter Altmaier, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Deshalb solle das Terrorabwehrzentrum ausgebaut und finanziell wie personell so ausgestattet werden, dass es den rechten wie linken Terror wirksam bekämpfen könne, betonte Altmaier.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH