Außenminister Westerwelle sichert Afghanistan langfristige Unterstützung zu

Samstag, 19. November 2011, 10:00

Kabul (dts) – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat der afghanischen Regierung deutsche Unterstützung auch nach dem Abzug der internationalen Truppen zugesichert. „Wir werden unsere Freunde in Afghanistan in den Jahren nach 2014 nicht vergessen“, erklärte Westerwelle bei einem Kurzbesuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Dort kam der Außenminister mit Präsident Hamid Karsai und Außenminister Salmai Rassoul zu Gesprächen zusammen. Das Treffen dient als Vorbereitung auf die internationale Afghanistan-Konferenz, die Anfang Dezember in Bonn stattfindet. Dort soll über die Zukunft des Landes nach dem Abzug der internationalen Kampftruppen im Jahr 2014 beraten werden. „Es wird viel von dem Erfolg der Konferenz abhängen, für Afghanistan und damit natürlich auch für die internationale Staatengemeinschaft“, so Westerwelle. Deutschland ist mit rund 5.000 Soldaten der drittgrößte Truppensteller in Afghanistan.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH