Polizei-Gewerkschaftler begrüßt geplante Maßnahmen gegen Rechtsextremismus

Samstag, 19. November 2011, 12:58

Berlin (dts) – Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Bernhard Witthaut, hat die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen den Rechtsextremismus willkommen geheißen. „Also zuerst begrüße ich natürlich, dass dies gemeinsame Abwehrzentrum gegen den Rechtsextremismus aufgebaut wird“, sagte Witthaut im Deutschlandfunk. Allerdings hätte sich der Polizei-Gewerkschaftler auch gewünscht, dass der Linksextremismus miteingenommen wird. „Wir haben ja sowohl auf der rechten offensichtlich als auch auf der linken Seite Menschen, die mit unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung überhaupt nicht einverstanden sind“, so Witthaut. Die Innen- und Justizminister der Länder und des Bundes hatten sich am Freitag auf einer Sondersitzung auf die Einrichtung einer Verbunddatei zur Bekämpfung von Rechtsextremismus sowie auf ein gemeinsames „Abwehrzentrum Rechts“ geeinigt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH