EU-Außenbeauftragte Ashton über Gewalt in Ägypten besorgt

Sonntag, 20. November 2011, 23:03

Brüssel (dts) – Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton hat sich angesichts der anhaltenden Unruhen in Ägypten „äußerst besorgt“ gezeigt. Ashton bedaure den Verlust von Menschenleben, teilte die EU-Außenbeauftragte in einer Erklärung mit. Demnach verurteilt Ashton den Einsatz von Gewalt und rief zur Ruhe und Mäßigung in Ägypten auf. Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften waren bereits am Samstag und in der Nacht zum Sonntag drei Menschen getötet worden, während rund 750 Menschen verletzt wurden. Die Polizei ging am Sonntagnachmittag erneut mit Tränengas und Schlagstöcken gegen tausende Demonstranten vor, die den Rücktritt des Militärrats fordern. Dieser hatte nach dem Rücktritt des ehemaligen Präsidenten Husni Mubarak die Regierungsgewalt übernommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH