Australien: Einbrecher aus 8000 Kilometern Entfernung entdeckt

Mittwoch, 23. November 2011, 09:53

Sydney (dts) – Ein Australier hat im Urlaub auf Mauritius über sein iPad Einbrecher in seinem Haus in Melbourne entdeckt. Daraufhin verständigte der Mann die Polizei in seinem Heimatort, die die Eindringlinge auf frischer Tat ertappten und inzwischen angeklagt wurden, berichtet die Zeitung „Herald Sun“. „Ich war total schockiert“, beschrieb der Mann seine erste Reaktion. Dank seiner drei Webcams, die er am Haus installiert hatte, konnte er die zwei Männer dabei beobachten, wie sie bereits einen Fernseher, Alkoholika, Schuhe und sogar ein Hundebett aus dem Haus getragen hatten. „Ich habe sie gut zwei Minuten beobachtet, bevor ich die Polizei rief. Ich wusste anfangs gar nicht, was ich machen sollte“, erklärte der Australier weiter.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH