Leutheusser-Schnarrenberger begrüßt Expertengremium zu Neonazi-Morden

Donnerstag, 24. November 2011, 16:28

Berlin (dts) – Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die Einberufung eines Expertengremiums zur Untersuchung der Neonazi-Morde begrüßt. „Neben den konkreten strafrechtlichen Ermittlungen muss auch eine konsequente und vorbehaltlose Aufarbeitung stehen“, sagte die FDP-Politikerin der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagsausgabe). „Die Einberufung eines Expertengremiums ist ein wichtiger Schritt“, so Leutheusser-Schnarrenberger weiter. „Die Opposition sollte die lückenlose Aufklärung unterstützen, weil diese die unverzichtbare Voraussetzung für mögliche Konsequenzen ist“, erklärte die Justizministerin.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH