Syriens Präsident Assad setzt Task-Force zum Propagandakrieg gegen Erdogan ein

Samstag, 26. November 2011, 01:58

Ankara (dts) – Im Konflikt zwischen Syrien und der Türkei droht ein Propagandakrieg zwischen Präsident Assad und dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan. Wie die „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf Geheimdienstkreise berichtet, hat Syriens Präsident Assad Anfang November eine spezielle Task-Force eingerichtet, um gezielt Korruptionsvorwürfe gegen Premier Erdogan zu sammeln und der Presse zuzuspielen. Unter dem Arbeitstitel „Propagandakrieg mit der Türkei: Implikationen und Handlungsanweisungen“ solle die Gruppe vor allem dubiose Geschäften von Erdogans Regierungspartei AKP untersuchen. Eines der Mitglieder der Task-Force ist nach „Bild“-Informationen ein Cousin Assads: der syrische Unternehmer Rami Makhluf, der engen Geschäftskontakt mit Vertretern der AKP unterhalten habe.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH