Aktivisten halten Castor-Transport erneut auf

Montag, 28. November 2011, 21:10

Gorleben (dts) – Der Castor-Transport ist auf seiner letzten Etappe erneut aufgehalten worden. Zwei Demonstranten soll es Polizeiangaben zufolge gelungen sein, auf das Führerhaus des ersten Tiefladers zu klettern. Es sei unklar, wie lange die Castoren dadurch aufgehalten würden. Der aktuelle Castor-Transport ist bereits der langwierigste in der Geschichte und war erst am Montagmorgen nach über viertägigem Bahntransport am Verladebahnhof Dannenberg angelangt. Mittlerweile befindet er sich reichlich fünf Kilometer vor dem Ziel, dem Atommüll-Zwischenlager in Gorleben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH