Niederlande ziehen Botschafter aus Teheran ab

Mittwoch, 30. November 2011, 18:39

Den Haag (dts) – Nach Großbritannien und Deutschland ziehen nun auch die Niederlande ihren Botschafter bis auf Weiteres aus dem Iran ab. Wie Außenminister Uri Rosenthal mitteilte, sei dieser „zu Konsultationen“ nach Den Haag beordert worden. Als Grund nannte das Außenministerium die Erstürmung der britischen Botschaft sowie von Wohnhäusern von Botschaftsangehörigen in Teheran. Am Abend hatte auch Bundesaußenminister Guido Westerwelle aus Protest den Chef seiner diplomatischen Vertretung in der iranischen Hauptstadt nach Berlin zurückgerufen und folgte damit der Londoner Regierung. Diese hatte zuvor die Schließung seiner Botschaft in Teheran und die Ausweisung aller iranischen Diplomaten aus der britischen Hauptstadt bekannt gegeben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH