Sonntagsfrage: Kaum Veränderungen in Wählergunst

Sonntag, 11. Dezember 2011, 07:35

Berlin (dts) – In der Gunst der deutschen Wähler hat es in der vergangenen Woche kaum eine Änderung gegeben. Nach der Meta-Analyse aller in der letzten Woche durch die großen Meinungsforschungsinstitute veröffentlichten Umfragen kommen CDU und CSU auf 34,2 Prozent, wenn heute Bundestagswahlen wären. Bereits in der Vorwoche lagen die CDU und CSU bei 34,2 Prozent. Auch die SPD verharrt auf 28,7 Prozent, die FDP auf 3,3 Prozent, ebenso unverändert die Grünen mit 16,2 Prozent. Die Linkspartei erreicht wie bereits in der Vorwoche in den Umfragen im Durchschnitt 7,7 Prozent. Die Piratenpartei verlor 0,1 Prozentpunkte und kommt so auf 5,7 Prozent, die sonstigen Parteien legten hingegen 0,2 Prozentpunkte zu und kommen zusammen auf 4,2 Prozent.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH