Torjäger Barrios unzufrieden mit Reservistendasein in Dortmund

Montag, 12. Dezember 2011, 14:10

Dortmund (dts) – Der Dortmunder Torjäger Lucas Barrios ist unzufrieden mit seinem Reservistendasein beim amtierenden deutschen Meister. „Es ist nicht meine Absicht, weitere sechs Monate auf der Ersatzbank zu hocken. Ich bin 27 und habe für meine Zukunft andere Ziele“, sagte der 27-Jährige der „Bild-Zeitung“. Barrios hatte sich im Sommer bei der Copa America eine Muskelverletzung zugezogen und war danach lange ausgefallen. Seinen Stammplatz im Dortmunder Sturm übernahm in der Folge der Pole Robert Lewandowski, der in dieser Bundesliga-Saison bislang zehn Tore erzielen konnte. Barrios hingegen kommt in dieser Saison bislang auf lediglich 177 Einsatz-Minuten. Der Stürmer kam im Juli 2009 für etwa 4,2 Millionen Euro vom chilenischen Klub CSD Colo-Colo zu Borussia Dortmund.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH