DAX schließt mit Verlusten

Montag, 19. Dezember 2011, 17:36

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Montag mit Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 5.670,71 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,54 Prozent im Vergleich zum Freitag. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Linde, Henkel und Metro zu finden. Am Ende der Liste standen die Aktien von Infineon, der Commerzbank und Daimler. Unter den Anlegern herrschte am Montag große Nervosität. Die drohende Herabstufungswelle in der Euro-Zone und der Tod von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-il hatten für starke Schwankungen des Börsenbarometers gesorgt. Analysten zufolge hoffen aber dennoch einige Investoren auf die sogenannte Weihnachtsendrally.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH