Wetter: Im Nordwesten regnerisch

Freitag, 23. Dezember 2011, 18:30

Offenbach (dts) – Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag kommt von Nordwesten her Regen auf, der bis in mittlere Lagen wieder in Schnee übergeht. Später lockert die Wolkendecke im Nordwesten auf, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die Temperaturen sinken auf 5 bis 2 Grad. In den höheren Lagen des Berglands gibt es leichten Frost. Der Wind frischt auf, im Westen und Norden dreht er auf west- bis nordwestliche Richtung mit starken bis stürmischen Böen. Im Bergland sind Sturmböen möglich. Am Samstag ist es in der Südosthälfte zunächst meist stärker bewölkt und es gibt Regen, oberhalb von etwa 500 m und zu den Alpen hin schneit es. Sonst ist es wechselnd wolkig, Schauer sind selten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH