Kurzschluss legt Münchner S-Bahn lahm

Sonntag, 25. Dezember 2011, 23:27

München (dts) – In München hat ein Kurzschluss die S-Bahn-Stammstrecke zwischen Donnersberger Brücke und Hauptbahnhof vorübergehend lahm gelegt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, passierte der Kurzschluss bei der Einfahrt des Zuges in den Hauptbahnhof. Dabei sei ein Stromabnehmer gebrochen, weswegen es zu einer extremen Rauchbelastung kam. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei räumten daraufhin zunächst die S-Bahn und anschließend den gesamten Bahnsteig. Durch den Vorfall kam es zwischenzeitlich zu erheblichen Beeinträchtigungen im gesamten S-Bahn-Verkehr. Seit dem späten Nachmittag fahren die Züge wieder im normalen Takt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH