Verschwundene Comic-Zeichnungen von Otto Waalkes aufgetaucht

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 00:05

Berlin (dts) – Ein Hamburger Rentner hat auf seinem Dachboden lange verschollene Comic-Zeichnungen von Komiker Otto Waalkes wiedergefunden. Das berichtet die „Bild“-Zeitung (Donnerstagausgabe). Die Zeichnungen, die in einer Auflage von 150 Stück gedruckt, aber nie veröffentlicht und größtenteils vernichtet wurden, haben es in sich: Es sind Porno-Comics, die Otto als junger Mann vor über 30 Jahren zeichnete. Otto Waalkes sagt zu den Bildern: „Ich war jung und brauchte das Geld. Damals war eben alles anders: Was heute im Kinderkanal laufen könnte, galt damals als Porno. Ich bin richtig gerührt, wenn ich mein Rüssel-Kamasutra wiedersehe.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH