NRW-CDU-Landeschef Laschet lehnt Fracking nicht grundsätzlich ab

Freitag, 7. September 2012, 05:56

Düsseldorf (dts) – Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, lehnt den Einsatz von Chemikalien bei der Förderung von Erdgas, das sogenannte Fracking-Verfahren, nicht grundsätzlich ab. Man müsse „sorgsam prüfen, was ökologisch verantwortbar und was wirtschaftlich von Nutzen für die Menschen in Nordrhein-Westfalen ist“, sagte Laschet der „Rheinischen Post“. In Trinkwassergebieten sollte man dieses Verfahren allerdings nicht zulassen. Laschet betonte, seine Partei müsse sich wieder mehr um Wirtschaft und Arbeitsplätze kümmern. Wenn es einen Konflikt zwischen Ökonomie und Ökologie gebe, dann „müssen wir uns auch schon mal für die Arbeitsplätze entscheiden“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH