Bayern: 24-Jähriger bedroht Chef mit Waffe

Freitag, 7. September 2012, 12:48

Gochsheim (dts) – In Gochsheim bei Schweinfurt hat ein 24-Jähriger am Freitagmorgen seinen Chef mit einer Waffe bedroht und von ihm 20 Euro gefordert. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich bei der Waffe allerdings um eine täuschend echt aussehende Schreckschusspistole. Der Tatverdächtige hatte seinen Vorgesetzten auf einem Supermarktparkplatz in der Nähe der Arbeitsstelle abgepasst und mit vorgehaltener Waffe das Geld von ihm verlangt. Der Chef ging allerdings nicht auf die Forderungen ein. Da es zwischen beiden schon öfter zu Auseinandersetzungen kam, gab der 24-Jährigen seinem Vorgesetzten eine mehrtägiges Ultimatum zum Ausräumen der Streitigkeiten. Daraufhin fuhr der Tatverdächtige mit seinem Auto in seine Wohnung, wo er anschließend von Polizisten festgenommen wurde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH