Tillich gegen Prämien zur Ankurbelung der Binnennachfrage

Sonntag, 9. September 2012, 10:34

Dresden (dts) – Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat Forderungen nach staatlichen Prämien zur Ankurbelung der Binnennachfrage eine Absage erteilt. In einem Interview der Zeitschrift „Superillu“ sagte der 53-Jährige: „Die Angebote großer Elektronik-Supermärkte, bei Neukauf eines Kühlschranks 100 Euro durch die Abgabe des Altgerätes zu sparen, ist doch bereits ein Marktanreizinstrument. Da sollte die Politik nicht mit einer Art Kühlschrank-Abwrackprämie tätig werden.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH