Berichte: iPhone 5 unterstützt schnelle LTE-Verbindung

Sonntag, 9. September 2012, 14:48

Cupertino (dts) – Apples neues iPhone 5 soll offenbar die schnelle LTE-Datenverbindung unterstützen. Wie das „Wall Street Journal“ am Samstag berichtet, werde die LTE-Verbindung mit dem Smartphone unter anderem in den USA, Europa und Asien möglich sein. Allerdings biete möglicherweise nicht jeder Mobilfunkbetreiber die schnelle Datenverbindung an. Die LTE-Verbindung ist im Hinblick auf die Datenübertragung deutlich schneller als bisherige UMTS-Verbindungen. So werden in LTE-Netzen derzeit Geschwindigkeiten von über 70 Megabit pro Sekunde erreicht, in UMTS-Netzen maximal 42 Megabit pro Sekunde. Apple wird das neue iPhone 5 offenbar am kommenden Mittwoch offiziell vorstellen, einige Tage später könnte es dann auf den Markt kommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH