WM-Qualifikation: Löw erwartet gegen Österreich "Spiel auf Augenhöhe"

Montag, 10. September 2012, 18:06

Wien (dts) – Für Bundestrainer Joachim Löw ist das WM-Qualifikationsspiel am Dienstag gegen Österreich ein „Spiel auf Augenhöhe“. Da Österreich seine letzten Spiele gewonnen habe, könnten „völlig zurecht selbstbewusste Äußerungen getätigt“ werden, so Löw am Montag kurz nach der Landung in der österreichischen Hauptstadt. Der Bundestrainer fand dabei laut Angaben des Deutschen Fußballbundes (DFB) besonders lobende Worte für seinen gegnerischen Kollegen, den österreichischen Trainer Marcel Koller. Durch diesen habe das Spiel der Österreicher „einen großen Schritt nach vorne gemacht“. Die Mannschaft sei defensiv besser organisiert, gut in Pressingsituationen und könne „mit gutem Kombinationsspiel wahnsinnig schnell in den Angriff umschalten“. Die Begegnung Österreich – Deutschland wird am Dienstagabend im Wiener Ernst-Happel-Stadion ausgetragen. Es ist das erste Qualifikationsspiel für Österreich. Die deutsche Elf war bereits am vergangenen Freitag mit einem 3:0-Sieg gegen die Faröer erfolgreich in die Qualifikation gestartet.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH