Pirate-Bay-Mitbegründer aus Kambodscha abgeschoben

Dienstag, 11. September 2012, 08:11

Phnom Penh (dts) – Ein Mitbegründer der Internet-Tauschplattform „The Pirate Bay“ ist am Montagabend aus Kambodscha nach Schweden abgeschoben worden. Wie die Zeitung „Phnom Penh Post“ berichtet, habe das kambodschanische Innenministerium die nötigen Dokumente am Sonntag unterschrieben. Nach Informationen der Zeitung sollen ein schwedischer Polizist und ein Gefängniswärter den Pirate-Bay-Mitbegründer begleiten, um sicherzustellen, dass er nach Schweden zurückkehrt. Im Zusammenhang mit der Internet-Tauschplattform „The Pirate Bay“ hatte der Mann nach Ansicht eines schwedischen Gerichts Urheberrechte verletzt, wofür er im Jahr 2009 zu einem Jahr Gefängnis und einer Schadensersatzzahlung verurteilt wurde. Nachdem er Anfang dieses Jahres seine Haft nicht antrat, konnte der Mitbegründer vor wenigen Tagen in der kambodschanischen Hauptstadt festgenommen werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH