DAX auf 14-Monats-Hoch nach ESM-Urteil aus Karlsruhe

Mittwoch, 12. September 2012, 11:25

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag ein 14-Monats-Hoch erklommen, nachdem das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe dem dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM unter Vorbehalt zugestimmt hatte. Kurz vor 12:30 Uhr wurde der deutsche Aktienindex mit 7.376,40 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,91 Prozent im Vergleich zum Dienstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Commerzbank, Infineon und VW. Die Aktien der Deutschen Telekom, der Deutschen Bank sowie von Fresenius SE stehen am Ende der Kursliste.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH