DAX leicht im Minus

Montag, 17. September 2012, 16:39

Frankfurt/Main (dts) – An der Frankfurter Aktienbörse hat der erste Handelstag der Woche mit einem leichten Minus im DAX geendet. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 7.403,69 Punkten berechnet, ein Minus von 0,11 Prozent. Als Bremse nach zwei Wochen Höhenflug wirkten insbesondere negative Vorgaben von den US-Börsen. Besonders gut lief es dennoch ausnahmsweise mal für die Papiere der Commerzbank, auch K+S und Bayer waren unter den stärksten Gewinnern. Am Ende der Kursliste fanden sich Aktien von Thyssenkrupp, MAN und Metro.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH