Westerwelle warnt vor pauschaler Verurteilung des arabischen Frühlings

Dienstag, 18. September 2012, 05:59

Berlin (dts) – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat angesichts der neuen gewaltsamen Unruhen vor einer pauschalen Verurteilung des arabischen Frühlings gewarnt. „Die große Mehrheit der Menschen in der islamischen Welt möchte einen friedlichen Wandel. Ihren Wunsch nach Veränderung unterstützen wir“, sagte Westerwelle der „Rheinischen Post“. Zugleich warnte der FDP-Politiker aber auch vor radikalen Tendenzen im eigenen Land. „Wir dürfen Radikalen und Fanatikern nicht das Feld überlassen, im übrigen auch nicht bei uns.“ In der sudanesischen Hauptstadt Khartum hatten Demonstranten am vergangenen Freitag die deutsche Botschaft gestürmt und in Brand gesetzt. Hintergrund der jüngsten gewaltsamen Proteste in mehreren arabischen Ländern ist ein islamfeindlicher Film aus den USA. In diesem wird der Prophet Mohammed unter anderem als Frauenheld dargestellt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH