Mexiko: Mehr als 130 Häftlinge flüchten aus Gefängnis

Dienstag, 18. September 2012, 08:44

Mexiko-Stadt (dts) – In einer spektakulären Flucht ist es 132 Häftlingen am Montag gelungen aus einer mexikanischen Haftanstalt auszubrechen. Wie die Behörden mitteilten, wurde ein 1,20 Meter breiter und 297 Meter langer Tunnel benutzt um das Gefängnis in Piedras Negras zunächst unbemerkt zu verlassen. Der schmale Gang befand sich neben einer ehemaligen Holzwerkstatt und wurde laut Behörden seit Monaten für die Flucht vorbereitet. Die Flüchtigen sind über die nah gelegene Grenze vermutlich in die USA geflohen. In einer Großfahndung wird nun nach den Ausbrechern gesucht, auch US-Behörden sind alarmiert. In Mexiko kommt es öfter zu Gefängnisausbrüchen. Allein im Dezember 2011 sind im Norden des Landes insgesamt 226 Häftlinge aus zwei Gefängnissen entflohen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH