CSU-Gesundheitsexperte rechnet mit Beitragsrückzahlungen bei weiteren Krankenkassen

Dienstag, 18. September 2012, 14:14

Berlin (dts) – Nach der Ankündigung der Techniker Krankenkasse, ihren Mitgliedern eine Prämie ausschütten zu wollen, rechnet CSU-Gesundheitsexperte Johannes Singhammer damit, dass weitere Kassen nachziehen. „Ich denke, dass andere Krankenkassen, die Überschüsse haben, diesem Weg folgen werden“, sagte Singhammer den Zeitungen der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochausgaben). Es sei eine „richtige Entscheidung“, wenn die Kassen, die es sich leisten könnten, Geld an die Versicherten zurückgäben. Zuvor hatte der Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, angekündigt, die mit sechs Millionen Mitgliedern zweitgrößte deutsche Krankenkasse wolle für 2013 eine Prämie ausschütten. Wie hoch sie ausfällt, darüber werde der Verwaltungsrat der Kasse am 12. Oktober entscheiden. Baas hatte darauf hingewiesen, dass andere Kassen zwischen 60 und 120 Euro Prämie im Jahr zahlten. Daran werde man sich orientieren. Die TK dürfte nach Angaben von Baas Ende des Jahres die vorgeschriebenen Rücklagen von 2,8 Milliarden Euro um rund 800 Millionen Euro übertreffen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH