Deutsche Telekom findet neuen Chef für US-Tochter

Mittwoch, 19. September 2012, 13:21

Bonn (dts) – Die Deutsche Telekom hat einen neuen Chef für seine US-Mobilfunktochter gefunden: John Legere wird künftig den Chefposten bei T-Mobile USA übernehmen. Entsprechende Informationen bestätigte ein Sprecher des Unternehmens dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Legere hat der Telekom zufolge 32 Jahre Erfahrung in der Branche. So war er unter anderem Chef des Telekommunikationskonzerns Global Crossing, der heute unter dem Namen Level 3 Communications firmiert. Der bisherige Interim-Chef von T-Mobile USA, Jim Alling, wird auch künftig für das operative Geschäft zuständig sein. Der Posten war vakant, seit im Juni bekannt wurde, dass Philipp Humm zu Vodafone wechselt. Die Telekom wollte ihre US-Tochter ursprünglich an den Konkurrenten AT&T verkaufen, die Transaktion scheiterte jedoch am Widerstand der Wettbewerbshüter. Seitdem versucht die Telekom, ihren Platz im hart umkämpften US-Markt zu finden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH