Gabriel fordert Freilassung des weißrussischen Oppositionellen Statkevich

Samstag, 22. September 2012, 16:10

Berlin (dts) – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Weißrussland aufgefordert, den ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Nikolai Statkevich freizulassen. Der Sozialdemokrat sitze im Gefängnis, „da er den Mut besaß, Präsident Lukaschenko demokratisch herauszufordern. Ich fordere seine sofortige Freilassung und Rehabilitierung wie auch aller anderen politischen Gefangenen“, sagte Gabriel dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Statkewitsch wurde 1995 Vorsitzender der sozialdemokratischen Partei „Narodnaja Hramada“ und kandidierte im Jahr 2010 um das Amt des Präsidenten. Am Wahltag wurde er gemeinsam mit weiteren Oppositionellen während einer Demonstration verhaftet. Im Mai 2011 wurde Statkewitsch wegen der Organisation von Massenprotesten zu sechs Jahren Arbeitslager verurteilt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH