Forsa-Chef Güllner: Wahlerfolg der Grünen hängt mit niedriger Wahlbeteiligung zusammen

Sonntag, 23. September 2012, 10:53

Berlin (dts) – Für den Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, besteht ein Zusammenhang zwischen den Wahlerfolgen der Grünen und der niedrigen Wahlbeteiligung. „Bei kommunalen Wahlen gibt es schon einen eindeutigen Zusammenhang: Je höher der Stimmenanteil der Grünen, umso niedriger die Wahlbeteiligung“, sagte Güllner im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Auch im internationalen Vergleich sei auffällig, dass die Wahlbeteiligung in den westlichen Staaten in den vergangenen 30 Jahren nirgendwo so stark gesunken sei wie in Deutschland. „Gleichzeitig wurden die Grünen hier besonders stark.“ Güllner zufolge erhielten die Grünen „zudem massive Unterstützung von Wissenschaftlern und einem großen Teil der deutschen Massenmedien“. „Diese wissenschaftlich-mediale Unterstützung lässt die Grünen größer wirken, als sie sind“, betonte der Forsa-Chef.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH