Dassault unterbreitet Schweiz neue Kampfjet-Offerte

Sonntag, 23. September 2012, 13:59

Bern (dts) – Der französische Luftfahrtkonzern Dassault hat der Schweiz ein neues Angebot für den Kauf von Kampfjets des Typs Rafale unterbreitet. Schweizer Medienberichten zufolge verlangt Dassault für 22 Kampfflugzeuge 3,1 Milliarden Franken (rund 2,6 Milliarden Euro). Diese Offerte habe der Rüstungskonzern Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf Anfang der Woche in einem Brief unterbreitet, hieß es in den Berichten. Erst Anfang des Jahres hatte der französische Konzern der Schweiz 18 Kampfjets für 2,7 Milliarden Franken (rund 2,2 Milliarden Euro) angeboten. Ein Bundesratssprecher bestätigte zwar den Eingang des Briefs, wollte sich zum Inhalt allerdings nicht äußern.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH