Verdächtiger Gegenstand sorgt für Aufregung an Dortmunder S-Bahnhof

Mittwoch, 26. September 2012, 21:31

Dortmund (dts) – An einem S-Bahnhof in Dortmund hat am Mittwoch der Fund eines verdächtigen Gegenstandes für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der bislang unbekannte „metallische Gegenstand“ gegen 14 Uhr im Bereich der Haltestelle Stadthaus neben dem Gleisbett entdeckt. Daraufhin wurde vorsorglich der Bahnverkehr der Linie S4 eingestellt und der Fußgängerverkehr unterbunden. Da dass Metallteil vor Ort durch die Sachverständigen des LKA und der Bundespolizei nicht eindeutig klassifiziert werden konnte, wurde es in ein Spezialfahrzeug des LKA an einen sicheren Ort gebracht. Der metallische Gegenstand wurde schließlich durch die Experten der Polizei kontrolliert gesprengt. Ob der Gegenstand selbst sprengfähig war, müssen weitere Untersuchungen durch Sachverständige ergeben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH