Duisburg: Zwei Betrunkene beschädigen 41 Autos

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 11:15

Duisburg (dts) – In Duisburg haben zwei betrunkene Männer in der Nacht auf Mittwoch auf ihrem Heimweg eine Spur der Verwüstung hinterlassen und insgesamt 41 Pkw beschädigt. Die 19 und 23 Jahre alten Männer hätten derart heftig gegen die geparkten Autos getreten, dass Windschutzscheiben, Türen und Spiegel zu Bruch gingen, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. Den entstandenen Sachschaden bezifferten die Ordnungshüter auf rund 25.000 Euro. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten die beiden Randalierer noch vor Ort festnehmen und später den Angehörigen übergeben. Die 19 und 23 Jahre alten Männer müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung verantworten, wie die örtliche Polizei weiter mitteilte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH