Neues Gefecht an der syrisch-türkischen Grenze

Freitag, 5. Oktober 2012, 18:49

Ankara (dts) – Im Süden der Türkei ist erneut eine Granate aus Syrien eingeschlagen. Das Geschoss sei auf einem Acker in der Provinz Hatay detoniert, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag. Das türkische Militär habe das Feuer sofort erwidert. Berichte über Verletzte oder Tote gibt es bisher nicht. Der Konflikt zwischen den beiden Ländern war am vergangenen Mittwoch erneut entbrannt, als syrische Granaten in einem türkischen Dorf nahe der Grenze einschlugen. Dabei wurden fünf Menschen getötet. Das türkische Militär hatte mit einem Gegenangriff auf eine syrische Stellung Nahe der Grenze reagiert. Der UN-Sicherheitsrat warnte unterdessen vor einer Internationalisierung des syrischen Bürgerkrieges. Der Westen müsse einen Krieg mit Syrien unbedingt vermeiden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH